Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 
 

Das Büro im Farbencheck, was passt und was nicht

Farben machen munter aber auch müde, sie spornen an und besänftigen. Diese Erkenntnis existiert ebenso lange wie die Farben selbst. Für das Bürointerieur ist Weiß immer noch der erklärte Favorit, gepaart mit einzelnen Farbakzenten.

 
Das Büro kann man sich nicht immer selber gestalten. Aber ob Sie nun der Chef sind oder die Entscheidung jemand anderes für Sie trifft, im Büro sollte man sich wohlfühlen. Schließlich verbringt man einen Großteil seiner Zeit darin. Neben der Büroeinrichtung hat auch die Farbe einen Einfluss, unter anderem auch auf die Produktivität. Spätestens jetzt werden alle Chefs hellhörig.

Aktive Farben oder ruhigere Töne. Es kommt oft auf die Branche an. Ein Speditionsunternehmen ist oft im Stress, ein giftiges Gelb ist da weniger empfehlenswert. Oder Sie haben ein Corporate Design. Dann sollten sich die Farben passend widersiegeln.

Jedenfalls darf es nicht bei der günstigen und einfachen Wahl "Weiß" bleiben. Wir zeigen Ihnen was möglich ist!
 

Wir empfehlen Ihnen dazu folgende Produkte