Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 

Bring Licht ins Dunkel: Keller & Garage renovieren

Ein Garagenboden muss viel aushalten und wird jeden Tag beansprucht. Beton ist zwar sehr robust und lange haltbar, aber mit der Zeit kann sich auch dieser abnutzen.

 
Vor der Tür werden die schmutzigen Schuhe ausgezogen, damit sich bloß keine Schmutzspuren und Flecken in die saubere Wohnung einschleichen. In der Garage und im Keller ist das allerdings schwierig, denn in den meisten Fällen betreten wir diese Räume, um verschiedene Arbeiten zu erledigen, bei denen es auch mal schmutzig werden kann. Ob beim Reinigen und Fetten der Radkette, dem Nachfüllen von Frostschutz oder beim leidenschaftlichen Handwerken - überall lauert die Schmutzgefahr.


Was tun, wenn es trotzdem passiert?

Es gibt viele verschiedene Arten von Fett- und Ölflecken, die sich hartnäckig in den Böden festsetzen. Die meisten Kellerböden und -wände bestehen aus Beton oder Zement. Das Reinigen von einem Betonboden muss, wie auch bei allen anderen Oberflächen, von der Intensität dem Verschmutzungsgrad angepasst werden. Damit das Schrubben nicht zu einer Herkulesaufgabe wird, empfehlen wir dir den Multipower Kraftreiniger zu verwenden. So entfernst du Verschmutzungen sowie Verfettungen auch ohne mühsames Schrubben rückstandslos.


Welche Werkzeuge unterstützen dich dabei?

Mit der robusten Stahldrahtbürste sagst du den Flecken endgültig den Kampf an. Sie gehört zu den gröberen Reinigungswerkzeugen und bringt eine Stabilität mit, der Verschmutzungen nur wenig anhaben können. Wenn es sich hingegen um Rostflecken handelt, dann führen verschiedene Methoden und Mittel zum Ziel. Mit der Entrostungsspachtel aus gehärtetem Stahl und dem Rostflecken-Entferner gelingt es dir, mit einigen gekonnten Handgriffen den Rost zu entfernen.


Böden im neuen Glanz erstrahlen lassen

Ein Garagenboden muss viel aushalten und wird jeden Tag beansprucht. Beton ist zwar sehr robust und lange haltbar, aber mit der Zeit können sich Risse bilden, in denen Wasser und andere Flüssigkeiten wie beispielsweise Öle leicht eindringen können. Um dies zu verhindern, empfehlen wir dir die Adler 2K Epoxi-Beschichtung auf der Basis von Acrylatharz, die wie eine Schutzschicht auf dem Beton liegt. Sie erhöht die Lebensdauer und hat gleichzeitig einen großen Einfluss auf die Optik. Diese hochresistente Beschichtung ist für Zement - wie auch für Betonböden optimal geeignet. Für die Verarbeitung dieses Grund- und Decklacks wird ein zusätzlicher Härter benötigt, der sehr abriebfest wirkt. Auch die Reinigung einer versiegelten Fläche ist leichter, denn der Schmutz kann nicht in die Poren des Betons eindringen. Nicht zuletzt lässt sich durch eine Bodenversiegelung aber auch die Staubentwicklung verringern. Hochwertige Endlackierungen erhältst du mit der Walze aus Schaumstoff - die äußerst feine Oberfläche ermöglicht eine sehr feine, strukturfreie Lackierung. 


Keine Leichen im Keller

Eine Betonversiegelung erhöht die Lebensdauer von betonierten Flächen von Keller- und Garagenböden und lässt sie länger schön aussehen. Für diesen Zweck gibt es verschiedene Produkte, die sich für den Innen- und Außenbereich eignen. Zusätzlich können Böden und andere Bauteile aus Beton mit einer entsprechenden Grundierung vorbereitet werden.
 
 

Wir empfehlen Ihnen dazu folgende Produkte