Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

Jetzt wird's bunt: Farbige Wände im eigenen Zuhause

Es gibt viele Möglichkeiten, einem Zimmer Leben einzuhauchen. Eine davon ist die farbige Gestaltung der Wände. Dadurch können bunte Akzente gesetzt werden, die dem Zuhause seine Individualität verleihen und die Persönlichkeit der Bewohner widerspiegeln. Die Farbgestaltung sollte immer zum Raum passen, manchmal geben Größe, Proportionen oder Ausrichtung bereits vor, in welche Richtung die verwendeten Farben gehen sollten.

 

Atmosphäre schaffen

Der erste Schritt, sich für Wandfarben zu entscheiden, ist sich zu überlegen, welche konkrete Wirkung der Raum erzielen soll. Soll er gemütlich wirken oder eher eine knallige Wärme versprühen? Ist das Konzept erstellt, können Farbfamilien ausgewählt werden: Hier steht eine Bandbreite an verschiedenen kühlen bis warmen Tönen zur Wahl, die bei Bedarf mit Hilfe von Abtönfarben selbst angemischt werden können.


Welche Farben harmonieren miteinander?

Wichtig ist, nicht wahllos Farben auszuwählen, die bloß auf den ersten Blick gefallen. Schließlich soll die Gestaltung durchdacht und harmonisch wirken. Sollen mehrere Wände eines Raumes gestrichen werden, kann beispielsweise mithilfe des traditionellen Farbkreises experimentiert werden, welche Farben kombiniert werden können. Harmonische Farbkombinationen liegen auf dem Farbkreis direkt nebeneinander. Wer auf Nummer sicher gehen will, entscheidet sich also für Farben einer Farbfamilie, wie zum Beispiel nebeneinander liegende Blautöne.


Starke Statements

Komplementärfarben, also die Farbtöne, die sich auf dem Farbkreis gegenüber liegen, wirken kombiniert deutlich kräftiger. Hier ist das Beste, weiße Wandfarbe oder anderen neutralen Farben zu verwenden, um die intensiven Farbkombinationen zu entschärfen. Eine weitere Möglichkeit ist, die Farben in Form von ausgefallenen Tapeten an die Wand zu bringen. Wandgestaltung24.com rät, sich vor jeder farbigen Wandgestaltung eingehend zu überlegen, ob man in den Farben auch in einigen Jahren noch gerne leben möchte.

 
 

Wir empfehlen Ihnen dazu folgende Produkte